Wer Pellets liefert, muss wissen wie

Wer lose Pellets erhält, wird auf den ersten Blick gar keinen Unterschied zu einer klassischen Öllieferung erkennen. Ein Silo-Fahrzeug fährt auf den Hof, verlegt Schläuche und die Heizung wird abgestellt. Und doch ist die Lieferung ein völlig anderer Prozess. Pellets als fester Brennstoff werden in den Vorratsraum eingeblasen, mit wenig Druck, damit wenig Abrieb entsteht. Der Vorteil: Es riecht angenehm nach Holz und eben nicht nach Öl.

Übrigens passen auf einen Kubikmeter ca. 650 Kilogramm Holzpellets. Ein Lagerraum, in dem vorher Öl gebunkert wurde, passt von der Größe her gesehen auch für den Jahresvorrat an Holzpellets.

Wer Sackware bestellt, bekommt diese auf Paletten zu je 990 kg (66 Sack a 15 kg). Die Mitteldeutsche Pellet Vertrieb GmbH liefert deutschlandweit aus. Sie erhalten die Sackware frei Bordsteinkante, zuverlässig und schnell.